Ich bin ich

UND DU?

Nichts ist beständiger als der Wandel

— Heraklit —

Wandel und Veränderung fordern mich heraus und geben mir immer wieder die Chance, mich neu zu erfinden. Das bringt Unsicherheit mit sich, aber auch viel Lebendigkeit! Das ist zumindest mein persönliches Fazit nach ein paar Jahrzehnten auf dieser Erde.
 

Es gibt nicht per se das Gute und das Schlechte, Schwarz und Weiß. Unsere Bewertungen sind persönlich und subjektiv und definieren unsere Wahrheit.

 

Das Leben immer wieder neu anzuschauen, neu zu begreifen und es sich entwickeln zu sehen – das ist das, was mich bereichert und mein Herz erfreut.

 

Genauso, wie mich Menschen interessieren, ich sie gerne anschaue, sehe und wahrnehme und vor allem die Ebenen hinter der Oberfläche betrachte.

Das ist es, was ich sehr gut kann und auch gerne mache.
 

Alle Menschen wollen gesehen und in ihrem So-Sein erkannt werden, weil sie sich dann wahrgenommen fühlen. Dies teile ich gerne mit Dir!